Jugend braucht Perspektive: Umlagefinanzierung jetzt

Die Ausbildungsplatzumlage muss kommen: Das duale System trocknet seit Jahren aus, weil sich zu wenig Betriebe, Unternehmen und Verwaltungen an der Ausbildung beteiligen.

Wir wollen die betriebliche Berufsausbildung auf eine breitere Basis stellen und damit langfristig sichern.


1. Betriebliche Ausbildung im dualen System – ergänzt durch Teilzeitberufsschule – muss derzeit in großem Umfang durch öffentlich finanzierte außerbetriebliche Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote ersetzt werden. Wir wollen Bund, Länder und Bundesagentur für Arbeit von Kosten für betriebliche und außerbetriebliche Ausbildung entlasten.


2. Der Deutsche Gewerkschaftsbund erwartet, dass sich grundsätzlich alle Betriebe, Unternehmen und Verwaltungen entweder an der Ausbildung oder an den Ausbildungskosten beteiligen. Das bedeutet auch, dass die Finanzierung dafür auf eine neue Basis gestellt werden muss.


3. Durch Bundesgesetz (Rahmengesetz) werden daher alle Betriebe zur Zahlung einer Berufsausbildungsumlage zur Finanzierung der Gesamt-Ausbildungskosten herangezogen.


4. Dabei haben tarifliche oder branchenbezogene Lösungen Vorrang.


5. Unternehmen, die durch Branchenfonds oder Tarifverträge nicht erfasst werden, deren Branchenfonds oder Tarifverträge die jährlich vorgesehene Quote nicht erreichen, zahlen in einen Ausbildungsfonds bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft.

Mit den so eingenommenen Mitteln sollen finanziert werden:

  • betriebliche Ausbildungsplätze
  • Plätze in Ausbildungsverbünden
  • außerbetriebliche Ausbildungsplätze.


    Mehr Infos in den Eckpunkten des DGB zur Finanzierung einer Ausbildungsumlage (Langfassung)


  • Partner der Aktion
    "Ausbildung für alle":

    arbeit für alle, Initiative im BDKJ
    Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland
    Bayrischer Jugendring
    Christliche Arbeiterjugend Deutschlands
    Deutsche Wanderjugend
    DIDF-Jugend Baden-Württemberg
    DLRG-Jugend
    Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt
    Landesjugendring Baden-Württemberg
    Landesjugendring Berlin
    Landesjugendring Brandenburg
    Landesjugendring Niedersachsen
    Landesjugendring Rheinland-Pfalz
    Landesjugendring Thüringen
    Naturfreundejugend
    SJD Die Falken